4/1-farbig drucken – Kosten sparen

2. September 2016
HuCo2016

KH_Bild_434/1-farbiger Druck bietet sich an, wenn ein Buch oder eine Zeitschrift nur teilweise farbige Bilder oder Grafiken enthalten soll, ansonsten aber einfarbig schwarz gedruckt werden kann.

Zum Beispiel kann so auf der Vorderseite des Druckbogens vierfarbig, auf der Rückseite des Druckbogens aber einfarbig gedruckt werden. Umgekehrt ist es natürlich auch möglich. Für das Layout bedeutet dies allerdings, dass farbige Seiten nicht nach Belieben im Dokument verteilt sein dürfen. In unserer Grafik ist veranschaulicht, welche Seiten sich auf einem 16-seitigen Druckbogen auf der Vorderseite (Schöndruck) und welche Seiten sich auf der Rückseite (Widerdruck) befinden. Nach diesem Schema lässt sich leicht herausfinden, welche Seiten farbig sein dürfen und welche nicht.

Wenn Sie diesbezüglich Fragen zu Ihrem Projekt haben, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen